2019 05 02 Schulen und Gruppen3

 

Termine

 

Die Teilnehmerzahl ist bei unseren Führungen und Workshops begrenzt. Bitte melden Sie sich deshalb vorher an unter 0561 787 4405 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

 

Führung: Woche der Vielfalt - Kassel als Heimat vieler Menschen – Führung in arabisch DSC 0647aa

Dienstag, 20. August, 11 Uhr

In der „Woche der Vielfalt“ vom 20. bis zum 23. August werden neun Menschen aus acht Ländern Führungen in ihren Muttersprachen anbieten. Sabrin Yousef erzählt die Geschichte ihrer neuen Heimatstadt aus ihrer Sicht, zieht Parallelen zu ihrem Herkunftsland Palästina, freut sich über Bekanntes und stellt Fragen zu völlig Neuem.

Eintritt und Teilnahme an der Führung sind kostenlos.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Führung: Woche der Vielfalt - Kassel als Heimat vieler Menschen – Führung in pashto DSC 0704a

Dienstag, 20. August, 15 Uhr

In der „Woche der Vielfalt“ vom 20. bis zum 23. August werden neun Menschen aus acht Ländern Führungen in ihren Muttersprachen anbieten. Arzu Hakimi erzählt die Geschichte ihrer neuen Heimatstadt aus ihrer Sicht, zieht Parallelen zu ihrem Herkunftsland Afghanistan, freut sich über Bekanntes und stellt Fragen zu völlig Neuem.

Eintritt und Teilnahme an der Führung sind kostenlos.

 

 

 

 

 

 

 

Führung: Woche der Vielfalt - Kassel als Heimat vieler Menschen – Führung in kurmancî DSC 0607a

Mittwoch, 21. August, 11 Uhr

In der „Woche der Vielfalt“ vom 20. bis zum 23. August werden neun Menschen aus acht Ländern Führungen in ihren Muttersprachen anbieten. Sherin Khalil erzählt die Geschichte ihrer neuen Heimatstadt aus ihrer Sicht, zieht Parallelen zu ihrem Herkunftsland Syrien, freut sich über Bekanntes und stellt Fragen zu völlig Neuem.

Eintritt und Teilnahme an der Führung sind kostenlos.

 

 

 

 

 

 

 

 

Führung: Woche der Vielfalt - Kassel als Heimat vieler Menschen – Führung in sorani DSC 0741aa

Mittwoch, 21. August, 15.30 Uhr

In der „Woche der Vielfalt“ vom 20. bis zum 23. August werden neun Menschen aus acht Ländern Führungen in ihren Muttersprachen anbieten. Leila Mohtadi erzählt die Geschichte ihrer neuen Heimatstadt aus ihrer Sicht, zieht Parallelen zu ihrem Herkunftsland Iran, freut sich über Bekanntes und stellt Fragen zu völlig Neuem.

Eintritt und Teilnahme an der Führung sind kostenlos.

 

 

 

 

 

 

 

Führung: Woche der Vielfalt - Kassel als Heimat vieler Menschen – Führung in türkisch DSC 0662bb

Mittwoch, 21. August, 17 Uhr

In der „Woche der Vielfalt“ vom 20. bis zum 23. August werden neun Menschen aus acht Ländern Führungen in ihren Muttersprachen anbieten. Yigitcan Yılmaz erzählt die Geschichte seiner neuen Heimatstadt aus seiner Sicht, zieht Parallelen zu seinem Herkunftsland Türkei, freut sich über Bekanntes und stellt Fragen zu völlig Neuem.

Eintritt und Teilnahme an der Führung sind kostenlos.

 

 

 

 

 

 

 

Führung: "hier und draußen": Kirche, Schloss, Museum - Landgräfliche Bauten in der Innenstadt

Mittwoch, 21. August, 17 Uhr

Eine Führung im Stadtmuseum in der Dauerausstellung und zu Orten in der Kasseler Innenstadt mit Dr. Barbara Richarz - Riedl.

Eintritt und Teilnahme an der Führung sind kostenlos.

Begrenzte Teilnehmerzahl.

Verbindliche Anmeldung unter 0561 / 787 4405

 

 

Führung: Woche der Vielfalt - Kassel als Heimat vieler Menschen – Führung in russisch  DSC 0742a

Donnerstag, 22. August, 10 Uhr

In der „Woche der Vielfalt“ vom 20. bis zum 23. August werden neun Menschen aus acht Ländern Führungen in ihren Muttersprachen anbieten. Viktoriya Tatarova erzählt die Geschichte ihrer neuen Heimatstadt aus ihrer Sicht, zieht Parallelen zu ihrem Herkunftsland Russland, freut sich über Bekanntes und stellt Fragen zu völlig Neuem.

Eintritt und Teilnahme an der Führung sind kostenlos.

 

 

 

 

 

 

 

Führung: Woche der Vielfalt - Kassel als Heimat vieler Menschen – Führung in tigrigna DSC 0642a

Donnerstag, 22. August, 11.30 Uhr

In der „Woche der Vielfalt“ vom 20. bis zum 23. August werden neun Menschen aus acht Ländern Führungen in ihren Muttersprachen anbieten. Mesghena Zekarias erzählt die Geschichte seiner neuen Heimatstadt aus seiner Sicht, zieht Parallelen zu seinem Herkunftsland Eritrea, freut sich über Bekanntes und stellt Fragen zu völlig Neuem.

Eintritt und Teilnahme an der Führung sind kostenlos.

 

 

 

 

 

 

 

Führung: Woche der Vielfalt - Kassel als Heimat vieler Menschen – Führung in bulgarisch DSC 0609b

Freitag, 23. August, 10 Uhr

In der „Woche der Vielfalt“ vom 20. bis zum 23. August werden neun Menschen aus acht Ländern Führungen in ihren Muttersprachen anbieten. Tsvetelina Daskalova erzählt die Geschichte ihrer neuen Heimatstadt aus ihrer Sicht, zieht Parallelen zu ihrem Herkunftsland Bulgarien, freut sich über Bekanntes und stellt Fragen zu völlig Neuem.

Eintritt und Teilnahme an der Führung sind kostenlos.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Führung: Woche der Vielfalt - Kassel als Heimat vieler Menschen – Führung in persisch DSC 0790b

Freitag, 23. August, 14 Uhr

In der „Woche der Vielfalt“ vom 20. bis zum 23. August werden neun Menschen aus acht Ländern Führungen in ihren Muttersprachen anbieten. Die Führung in persisch wird von Zohreh Almadani angeboten.

Eintritt und Teilnahme an der Führung sind kostenlos.

 

 

 

 

 

 

 

 

"Das subjektive Objektiv“. Fach-Gespräch mit der Fotokünstlerin Regina Schmeken und dem Kunsthistoriker Dr. Harald Kimpel

Donnerstag, 29. August, 18 Uhr

Anlässlich ihrer Ausstellung „Blutiger Boden. Die Tatorte des NSU“ spricht der Kunsthistoriker Dr. Harald Kimpel mit der Künstlerin Regina Schmeken über ihr fotografisches Schaffen. Anhand von Beispielen aus den wichtigsten, in über vierzig Jahren entstandenen Bildserien, wird ein umfassender Einblick in ihr Werk gegeben. Anschließend an die Präsentation im Veranstaltungsraum des Stadtmuseums folgt ein gemeinsamer Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung

Ort: Stadtmuseum Kassel, Ständeplatz 16

Die Veranstaltung ist kostenfrei.


 

2019 06 26 Video WalkFührung: Alter Bahnhof Video Walk 

Sonntag, 6. Oktober, 11.30 Uhr

Ein Mediaplayer lädt zur multimedialen Entdeckungsreise durch den Kasseler Hauptbahnhof ein: Das Kunstwerk „Alter Bahnhof Video Walk" der kanadischen Künstler Janet Cardiff und George Bures Miller entstand zur dOCUMENTA (13) im Jahr 2012. Ausgestattet mit einem tragbaren Mediaplayer kann man einen in Wort und Bild begleiteten Spaziergang durch den alten Hauptbahnhof erleben. In rund 30 Minuten erfahren die Besucher jede Menge Wissenswertes und Hintergründiges über den Bahnhof, werden mit heiteren Geschichten, aber auch bedrückenden Themen konfrontiert. Treffpunkt ist der Kulturbahnhof, vor dem Offenen Kanal.

Kosten: 8 €, erm. 6 € 
Teilnehmerzahl begrenzt, verbindliche Anmeldung erforderlich 
Anmeldeschluss am Freitag davor um 17 Uhr

 

 

2019 06 26 Video Walk

Führung: Alter Bahnhof Video Walk 

Sonntag, 3. November, 11.30 Uhr

Ein Mediaplayer lädt zur multimedialen Entdeckungsreise durch den Kasseler Hauptbahnhof ein: Das Kunstwerk „Alter Bahnhof Video Walk" der kanadischen Künstler Janet Cardiff und George Bures Miller entstand zur dOCUMENTA (13) im Jahr 2012. Ausgestattet mit einem tragbaren Mediaplayer kann man einen in Wort und Bild begleiteten Spaziergang durch den alten Hauptbahnhof erleben. In rund 30 Minuten erfahren die Besucher jede Menge Wissenswertes und Hintergründiges über den Bahnhof, werden mit heiteren Geschichten, aber auch bedrückenden Themen konfrontiert. Treffpunkt ist der Kulturbahnhof, vor dem Offenen Kanal.

Kosten: 8 €, erm. 6 € 
Teilnehmerzahl begrenzt, verbindliche Anmeldung erforderlich 
Anmeldeschluss am Freitag davor um 17 Uhr

 

 

2019 06 26 Video WalkFührung: Alter Bahnhof Video Walk 

Sonntag, 1. Dezember, 11.30 Uhr

Ein Mediaplayer lädt zur multimedialen Entdeckungsreise durch den Kasseler Hauptbahnhof ein: Das Kunstwerk „Alter Bahnhof Video Walk" der kanadischen Künstler Janet Cardiff und George Bures Miller entstand zur dOCUMENTA (13) im Jahr 2012. Ausgestattet mit einem tragbaren Mediaplayer kann man einen in Wort und Bild begleiteten Spaziergang durch den alten Hauptbahnhof erleben. In rund 30 Minuten erfahren die Besucher jede Menge Wissenswertes und Hintergründiges über den Bahnhof, werden mit heiteren Geschichten, aber auch bedrückenden Themen konfrontiert. Treffpunkt ist der Kulturbahnhof, vor dem Offenen Kanal.

Kosten: 8 €, erm. 6 € 
Teilnehmerzahl begrenzt, verbindliche Anmeldung erforderlich 
Anmeldeschluss am Freitag davor um 17 Uhr

 

 

2019 06 26 Video WalkFührung: Alter Bahnhof Video Walk 

Sonntag, 2. Februar 2020, 11.30 Uhr

Ein Mediaplayer lädt zur multimedialen Entdeckungsreise durch den Kasseler Hauptbahnhof ein: Das Kunstwerk „Alter Bahnhof Video Walk" der kanadischen Künstler Janet Cardiff und George Bures Miller entstand zur dOCUMENTA (13) im Jahr 2012. Ausgestattet mit einem tragbaren Mediaplayer kann man einen in Wort und Bild begleiteten Spaziergang durch den alten Hauptbahnhof erleben. In rund 30 Minuten erfahren die Besucher jede Menge Wissenswertes und Hintergründiges über den Bahnhof, werden mit heiteren Geschichten, aber auch bedrückenden Themen konfrontiert. Treffpunkt ist der Kulturbahnhof, vor dem Offenen Kanal.

Kosten: 8 €, erm. 6 € 
Teilnehmerzahl begrenzt, verbindliche Anmeldung erforderlich 
Anmeldeschluss am Freitag davor um 17 Uhr

 

 

2019 06 26 Video WalkFührung: Alter Bahnhof Video Walk 

Sonntag, 1. März 2020, 11.30 Uhr

Ein Mediaplayer lädt zur multimedialen Entdeckungsreise durch den Kasseler Hauptbahnhof ein: Das Kunstwerk „Alter Bahnhof Video Walk" der kanadischen Künstler Janet Cardiff und George Bures Miller entstand zur dOCUMENTA (13) im Jahr 2012. Ausgestattet mit einem tragbaren Mediaplayer kann man einen in Wort und Bild begleiteten Spaziergang durch den alten Hauptbahnhof erleben. In rund 30 Minuten erfahren die Besucher jede Menge Wissenswertes und Hintergründiges über den Bahnhof, werden mit heiteren Geschichten, aber auch bedrückenden Themen konfrontiert. Treffpunkt ist der Kulturbahnhof, vor dem Offenen Kanal.

Kosten: 8 €, erm. 6 € 
Teilnehmerzahl begrenzt, verbindliche Anmeldung erforderlich 
Anmeldeschluss am Freitag davor um 17 Uhr